Segway Nizza Grand Tour

Verifiziert von FREETOUR.com
Dauer: 2 stunden
|
Bereitgestellt von Mobilboard Nice

Überblick Nice

Treffen Sie Ihren Guide in unserer Agentur und gehen Sie zur Promenade des Anglais, um eine kurze Trainingseinheit zu beginnen. Dann folgen Sie Ihrem Guide entlang des Meeres und der Palmen bis zur Oper von Nizza. Von dort aus verlassen Sie die berühmte Prom'" und gehen durch die Altstadt mit ihrer schönen Kathedrale und dem geschäftigen Markt. Erkunden Sie dieses alte Gassenlabyrinth, das in den typischen Farben des Mittelmeers erstrahlt, während Ihr Reiseleiter Ihnen die reiche Geschichte Nizzas näher bringt.

Nehmen Sie die Straße in Richtung Hafen von Nizza und erleben Sie das einmalige Erlebnis, mit einem Segway mit Höchstgeschwindigkeit auf den Schlossberg zu fahren. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt. Nehmen Sie sich Zeit, um den Wasserfall zu bewundern und Fotos von Nizza von der Spitze des Hügels aus zu machen..

Dieses Touristikangebot beinhaltet:

  • Nice Port
  • Castle Hill
  • Promenade des Anglais
  • Vieux-Nice, port de Nice
  • helmets
  • rain coat
  • training

Treffpunkt

2 rue Halévy

Nach Ihrer Ankunft

Mobilboard-Agentur - rue Halévy
Treffpunkt ist bei der Mobilboard-Agentur, 2 Schritte von der Promenade des Anglais entfernt, um Ihren Führer kennenzulernen, der Sie über die Nutzungsbedingungen informiert.

Die Promenade des Anglais
Nach der Einweisung durch Ihren Guide fahren Sie auf der berühmtesten Allee von Nizza! Die Strecke, die zu Beginn des XIX. Jahrhunderts nur ein steiniger und schlammiger Weg war, wird Ihnen das Vergnügen bieten, am unvergleichlichen Meer entlang zu gleiten!
Der "Prom" steht kurz davor, in das Weltkulturerbe der Menschheit aufgenommen zu werden!

Die Ponchetten
Am Ende des Proms fahren Sie an den Ponchettes entlang, deren Terrassen bis in die 60er Jahre ein sehr beliebter Spazierweg waren. Derzeit läuft ein Studienprojekt zur Wiederbelebung dieser Tradition.
"Pounchetta" bedeutet in der nizzaischen Sprache "kleine Spitze" und bezeichnet somit die felsigen Spitzen von Rauba Capéu.

Der Cours Saleya
Der Cours Saleya ist die Hauptfußgängerzone des alten Nizza. Er verläuft parallel zur Promenade des Anglais und ist ein Muss für jeden, der die Altstadt erkundet.
Er ist auch der Ort eines echten mediterranen Marktes, warm und voller Leben, wo man Obst, Gemüse und lokale Produkte aus dem Hinterland von Nizza findet.
Hier findet auch ein Blumenmarkt statt, denn zu Beginn des 19. Jahrhunderts war Nizza einmal die Blumenhauptstadt der Welt.

Der Palast der Herzöge von Savoyen
Auf halber Strecke des Cours Saleya steht der Palast der Herzöge von Savoyen, auch "Palazzo Sarde" genannt. Als Residenz der Herrscher des Staates Savoyen, während der Besuche der Herzöge in der Grafschaft Nizza, beherbergt er seit 1860 den Sitz der Präfektur Alpes-Maritimes.

Die Place du Palais
Auf diesem Platz befindet sich der Justizpalast. Das Ende des 19. Jahrhunderts errichtete neoklassizistische Gebäude steht gegenüber dem Rusca-Palast, einer ehemaligen Kaserne und heutigen Dependance des Justizpalastes, und dem Uhrenturm.

Rossetti-Platz
Da es in der Altstadt keinen Treffpunkt gab, war es Charles Rossetti de Châteauneuf, der der Stadt im 19. Jahrhundert das Grundstück schenkte, auf dem seine Villa stand, damit sie abgerissen werden konnte und die Einwohner von Nizza einen echten Treffpunkt erhielten!
Die Kirche Sainte Reparate hat so einen richtigen Platz erhalten, der den Passanten ein tolles Schauspiel bietet.
Dieser Platz ist eine gute Gelegenheit, um nach der Besichtigung zurückzukehren, denn hier gibt es mehr als 100 Eissorten, wie zum Beispiel die sehr lokale Sorte "Tomate-Basilikum"!

Rauba Capéu
Ein unumgänglicher Halt mit einem atemberaubenden Blick auf die Promenade des Anglais, die Ponchettes und die Oper von Nizza. Behalten Sie Ihren Helm auf, denn "Rauba capéu" bedeutet auf Französisch "Fliege" und "Hut"; dieser Ort ist tatsächlich einer der windigsten der Stadt!

Hafen Lympia
Bevor Sie den Aufstieg auf den Burghügel beginnen, sollten Sie die Aussicht auf Port Lympia genießen, der seinen Namen von der Quelle hat, die einen kleinen See in diesem Gebiet speiste. Der Bau des Hafens begann Ende des achtzehnten Jahrhunderts und dauerte mehr als anderthalb Jahrhunderte. Sie können dann die Jachten beobachten, die sich mit dem traditionellen Pointus von Nizza mischen.
Der Schlossberg
Ihr Segway-Gyropod wird nun auf seine maximale Geschwindigkeit gebracht, um sich dem Aufstieg auf den Hügel zu nähern. Es erwartet Sie ein außergewöhnliches Gefühl des Vergnügens in seiner Rohform!
Oben angekommen, werden Sie angesichts des Panoramablicks auf die Bucht der Engel, den Hafen von Lympia und den Berg Boron sprachlos sein. Sie können sich sogar erfrischen und / oder für ein paar Momente ausruhen (je nach Zeitplan).
Suchen Sie nicht nach dem Schloss, Sie werden es nicht finden, nur ein paar Ruinen ... Louis XIV übernahm die Verantwortung für die Zerstörung zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts!

Zu berücksichtigende Dinge

- Bitte melden Sie sich 15 Minuten vor der Abreise an der Rezeption.
- Parkplatz: unter dem Hotel Le Méridien
- Erforderliches Mindestalter: 12 Jahre.
- Alle Teilnehmer unter 16 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.
- Mindestgewicht: 45 kg. Höchstgewicht: 118 kg.
- Dieser Besuch ist für schwangere Frauen nicht möglich.
- Dieser Besuch wird nicht für Personen mit Innenohrproblemen empfohlen.
- Flache Schuhe und Freizeitkleidung werden empfohlen.

Stornierungsrichtlinien

Kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn der Aktivität. Bei verspäteter Stornierungen oder Nichterscheinen ist keine Rückerstattung möglich.

Verfügbarkeit & Sprache
Kontakt
Verifiziert und vertrauenswürdig
Dieses Touristikangebot wurde an folgendem Datum verifiziert:
Verifiziert und von TripAdvisor empfohlen
Weitere Touren in Nice